Unternehmensporträt

Das Unternehmen ist auf die gesamte Supply Chain – von der Übernahme der Fahrzeuge ab Werk oder Eingangshafen bis hin zur Anlieferung zum Fahrzeughändler, Flottenbesitzer oder privaten Endkunden – spezialisiert. Darüber hinaus bietet die Hödlmayr-Gruppe ihren Automotive Kunden diverse Spezialleistungen zur „Veredelung“ von Fahrzeugen.

Hödlmayr in 16 Ländern aktivverfügt über eines der größten europäischen Logistiknetzwerke im Segment Automotive

Heute sind innerhalb der Unternehmensgruppe 1.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in 16 Ländern im Einsatz. Der Hauptsitz der Zentrale ist in Schwertberg/Oberösterreich. Insgesamt verfügt die Gruppe über 600 Fahrzeugspezialtransporter, eigene Ganzzugkonzepte sowie eine Lagerfläche für 55.000 Fahrzeuge. Jährlich werden rund 1,7 Mio. Fahrzeuge ausgeliefert. In vier Autofabriken ist Hödlmayr als Releasing Agent tätig und wickelt pro Jahr 555.000 Neufahrzeuge ab. Damit zählt Hödlmayr zu einem der bedeutendsten europäischen Player in der Automotive-Branche und erwirtschaftete 2021 einen Umsatz von 247 Mio. Euro.

Für Hödlmayr bedeutet nachhaltiges Wachstum, die starke Marktposition in Europa zu erweitern und für die nächsten Generationen abzusichern. Dafür wird laufend in nachhaltige und innovative Mobilitätskonzepte und in die Infrastruktur für alternative Antriebstechnologien investiert. Darüber hinaus werden Spezialangebote für Carsharing- undFlottenanbieter sowie Home Delivery für Endkunden bereitgestellt.