Team & Organisation


Neue Geschäftsführer bei Hödlmayr Rail Logistics

SCHWERTBERG. Als multimodaler Fahrzeuglogistik-Spezialist verbindet und optimiert Hödlmayr die Nutzung aller Transportmittel. Definierter Schwerpunkt hierbei: der kontinuierliche Ausbau des Bereiches „International Rail Logistics“. Neu in der operativen Geschäftsführung der Hödlmayr Rail Logistics GmbH sind seit kurzem Liudmyla Tarasenko und Georg Schiefer. Gemeinsam sind sie nun für die Tochtergesellschaft mit Sitz in Schwertberg verantwortlich.


Liudmyla Tarasenko ist bereits seit elf Jahren in der Hödlmayr-Gruppe tätig. Zuvor sammelte sie Erfahrung in verschiedenen Logistikbereichen – schwerpunktmäßig in der Lagerlogistik sowie in der Seefracht Container Logistik. Ihre Laufbahn beim Mühlviertler Automotive Unternehmen, die sie 2010 als Transportmanagerin in der Ukraine begann, führte sie als Disponentin mit Schwerpunkt International Rail 2016 nach Österreich. Ab 2018 war sie Service Center Managerin Transport der Hödlmayr Rail Logistics. Die 35-Jährige verfügt über einen Master-Abschluss in Logistikmanagement und hat zudem in Kiew einige Jahre Rechtswissenschaften studiert. Liudmyla Tarasenko lebt mit ihrer Familie in Arbing im Bezirk Perg.

Georg Schiefer verantwortete seit Jänner 2020 die Position als Service Center Manager Produktmanagement der Hödlmayr Rail Logistics. Zuvor war er bei Lenze Austria sowie 
viele Jahre im Vertrieb der Geofelt Handelsgesellschaft m. b. H. Bereits in jungen Jahren legte der nun 32-Jährige mit der Wahl des HAK-Zweigs „Logistik und Speditionswirtschaft“ den Grundstein für seine weitere Laufbahn. Es folgten das Bachelor-Studium „Internationales Logistikmanagement“ sowie das Masterstudium „Digitales Transport-, und Logistikmanagement“ an der Fachhochschule in Steyr. Georg Schiefer lebt in Linz.