Menu Icon
  • Hödlmayr Logo
    Wussten Sie, dass Hödlmayr International

    über Lagerflächen verfügt, deren Gesamtfläche ca. 200 Fußballfeldern entspricht?


  • Hödlmayr Logo
    Wussten Sie, dass bei Hödlmayr International

    mehr als 25 Sprachen gesprochen werden?


  • Hödlmayr Logo
    Wussten Sie, dass Hödlmayr International

    bereits 115.000 Fahrzeuge per Bahn transportiert?


  • Hödlmayr Logo
    Wussten Sie, dass Hödlmayr International

    mit eigenen Wasserkraftwerken und Photovoltaikanlagen Strom erzeugt?


Neue Hightech-Scheinwerfer bald in Serie

Auto-Scheinwerfer können bald mehr, als nur die Fahrbahn ausleuchten. Künftig werden sie auch Hinweise für den Fahrer in HD-Qualität auf die Straße projizieren, um ihn beim Lenken des Fahrzeugs zu unterstützen.

In Baustellenbereichen können zum Beispiel Lichtspuren auf die Fahrbahn gezeichnet werden, die genau der Breite des eigenen Autos entsprechen und dem Fahrer in Engstellen anzeigen, ob der Wagen problemlos durch passt. Außerdem gibt das Digital Light dem Fahrer mit Symbolen Hinweise. Wird beispielsweise ein Fußgänger im Gefahrenbereich erkannt, zeigt ein Pfeil auf der Fahrbahn in diese Richtung. 

Auch Glatteis-Warnungen, Baustellen-Ankündigungen und verschiedene Anzeigen der Fahrassistenten werden direkt ins Blickfeld des Fahrers auf die Straße übertragen. Dort sollen sie noch deutlich besser sichtbar sein als in einem Head-up-Display. Stichwort Sichtbarkeit: Nur der Fahrer kann die Symbole und Hinweise sehen, alle anderen Verkehrsteilnehmer bekommen davon nichts mit. Für sie verschwinden die Anzeigen im Lichtkegel.

Erste Fahrzeuge im Highend-Bereich wurden bereits mit der neuen Scheinwerfergeneration ausgeliefert und es ist wohl nur eine Frage der Zeit, bis sie auch in günstigeren Volumenmodellen erhältlich sein werden.
 

credit: Daimler AG



Zurück zur Übersicht