presse5.jpg
Hödlmayr Logo
Wussten Sie, dass Hödlmayr International

über Lagerflächen verfügt, deren Gesamtfläche ca. 200 Fußballfeldern entspricht?

presse1.jpg
Hödlmayr Logo
Wussten Sie, dass bei Hödlmayr International

mehr als 25 Sprachen gesprochen werden?

presse2.jpg
Hödlmayr Logo
Wussten Sie, dass Hödlmayr International

bereits 115.000 Fahrzeuge per Bahn transportiert?

presse4.jpg
Hödlmayr Logo
Wussten Sie, dass Hödlmayr International

mit eigenen Wasserkraftwerken und Photovoltaikanlagen Strom erzeugt?

Produktionsauswirkungen von COVID-19 auf die europäische Autoindustrie

Der europäische Branchenverband ACEA aggregierte Daten, um eine interaktive Karte zu erstellen, die die Auswirkungen der COVID-19-Krise auf die Produktion von Kraftfahrzeugen für jeden der 27 EU-Mitgliedstaaten sowie für Großbritannien zeigt.

EU-weite Produktionsverluste aufgrund von Werksstillständen belaufen sich bislang auf mindestens 2.446.344 Kraftfahrzeuge. Diese Zahl umfasst Personenkraftwagen, Lastwagen, Lieferwagen, Busse und Reisebusse. Die durchschnittliche Abschaltungsdauer beträgt derzeit 30 Arbeitstage. Die Produktionsverluste werden zunehmen, wenn die Stillstände verlängert oder zusätzliche Anlagen zum Stillstand gebracht werden. Der Produktionsverlust in Österreich beläuft sich derzeit auf 26.480 Kraftfahrzeuge.

Interaktive Karte​​​​​​​

 

© ACEA


intmapsacea.png

Zurück zur Übersicht