presse5.jpg
Hödlmayr Logo
Wussten Sie, dass Hödlmayr International

über Lagerflächen verfügt, deren Gesamtfläche ca. 200 Fußballfeldern entspricht?

presse1.jpg
Hödlmayr Logo
Wussten Sie, dass bei Hödlmayr International

mehr als 25 Sprachen gesprochen werden?

presse2.jpg
Hödlmayr Logo
Wussten Sie, dass Hödlmayr International

bereits 115.000 Fahrzeuge per Bahn transportiert?

presse4.jpg
Hödlmayr Logo
Wussten Sie, dass Hödlmayr International

mit eigenen Wasserkraftwerken und Photovoltaikanlagen Strom erzeugt?

Käufer geben mehr für umweltfreundliche Autos aus

Deutlich mehr Verbraucher als bisher würden beim Autokauf mehr Geld für umweltfreundliche Autos ausgeben. Mehr als zwei Drittel aller Neuwagenkäufer (68 Prozent) wären aktuell bereit, für ein verbrauchsärmeres Fahrzeug tiefer in die Tasche zu greifen, wie aus dem DAT-Report 2020 hervorgeht.

Im Vorjahr bestand die Bereitschaft für Mehrausgaben nur bei etwas mehr als der Hälfte des Käuferpublikums (55 Prozent). Auch bei den Gebrauchtwagenkunden ist dieser Trend zu sehen: 58 Prozent der Käufer von Fahrzeugen aus Vorbesitz würden bei der Anschaffung derzeit mehr Geld hinlegen, wenn ein Auto verbrauchsärmer wäre – eine Steigerung um zehn Prozentpunkte gegenüber dem Vorjahr. 

Alternative Mobilitätskonzepte, die einen Verzicht auf das eigene Auto bedeuten, finden derzeit bei Verbrauchern noch immer vergleichsweise wenig Anklang. Für 16 Prozent der Neuwagenkäufer wäre Carsharing eine Alternative zum eigenen Pkw. Im Vergleichsjahr 2015 war Carsharing nur für 9 Prozent ein denkbarer Ersatz für den eigenen Neuwagen. Die Aufgeschlossenheit gegenüber Carsharing ist also gewachsen, allerdings auf überschaubarem Niveau.


iStock-1149225590__c_istockphoto_alfexe.jpg

Zurück zur Übersicht