presse5.jpg
Hödlmayr Logo
Wussten Sie, dass Hödlmayr International

über Lagerflächen verfügt, deren Gesamtfläche ca. 200 Fußballfeldern entspricht?

presse1.jpg
Hödlmayr Logo
Wussten Sie, dass bei Hödlmayr International

mehr als 25 Sprachen gesprochen werden?

presse2.jpg
Hödlmayr Logo
Wussten Sie, dass Hödlmayr International

bereits 115.000 Fahrzeuge per Bahn transportiert?

presse4.jpg
Hödlmayr Logo
Wussten Sie, dass Hödlmayr International

mit eigenen Wasserkraftwerken und Photovoltaikanlagen Strom erzeugt?

Wasserstofftankstelle für zu Hause

Die Wasserstoff-Brennstoffzelle gilt neben Batterien als eine Schlüsseltechnologie für schadstofffreie Mobilität. Doch bislang mangelt es an Wasserstofftankstellen. Derzeit gibt es in Deutschland zum Beispiel gerade einmal rund 90 davon. Damit sich die Technologie durchsetzt, sind nach Schätzungen des Beratungsunternehmens Ernst & Young bundesweit jedoch mindestens 1.000 Tankstellen nötig.

Wissenschaftler der Polytechnischen Hochschule Lausanne haben jetzt ein System von der Größe eines Kühlschranks entwickelt, mit dem auch Privatpersonen ihren eigenen Wasserstoff herstellen können. Die Anlagen benötigen lediglich Strom und Wasser. Den Strom für die Elektrolyse können die Bewohner mit einer Fotovoltaik-Anlage auf ihrem Dach erzeugen. 

Die Entwicklung ist aber nicht nur für den Verkehr interessant. Das System könnte auch als Langzeitspeicher für Solar- und Windenergie dienen, erklären die Forscher. Bis es auf den Markt kommt, wird es aber noch ein wenig dauern. Das Forscherteam hat zusammen mit Partnern Prototypen erstellt, die jetzt in der Praxis getestet werden.
 

Credit:iStockphotoTramino 


Hoedlmayr_Automotive_Trends_13.12.2019.jpg

Zurück zur Übersicht